Designer

patrick-knoch

über Patrick Knoch

 

Architekt in Zürich und Berlin, verlässt er alles, um sich in Frankreich niederzulassen. Die allzu stabile Architektur wird durch leichtes, provisorisches, entwurzeltes Design ersetzt, Er macht für seine Tochter zwölf Schaukelpferde. Mehrere seiner folgenden Möbel- und Lampenkreationen werden in Deutschland und Italien verlegt. Die Anderen verkaufen sich in seiner Boutique in Bordeaux.

In seiner Arbeit unterscheiden wir zwei, sich ergänzende, Einstellungen : einerseits eine rationalistische Haltung, welche Typologie und Normen respektiert, andererseits eine gewisse Unverschämtheit gegenüber Konventionen. Das Alltagsobjekt wird hinterfragt und bereichert : “ Wir müssen die richtigen Fragen finden. In der gut gestellten Frage verbirgt sich bereits seine Lösung. Ich wünsche, dass eine Idee, ein Konzept oder ein Prinzip das einfache Objekt verwandelt, damit es vielschichtiger, reicher und staunenswerter wird. Das ist sanfte und dauerhafte Magie…“